Bürgerenergieprojekt Schönfeld III

Bürgerenergie Schönfeld 3: Fundamentbau schreitet voran

06.09.2019

Die Arbeiten an den Fundamenten schreiten planmäßig voran. Nachdem die Bewehrung hergestellt und das Fundament eingeschalt werden konnte, erfolgt der Betoneinbau für die Windenergieanlage SD Z2.

Auch bei der Windenergieanlage SD Z1 schreiten die Arbeiten am Fundamentbau voran mit der Herstellung der Bewehrung. Zudem konnten die Flächen für die Blattablagen für beide Anlagen vorbereitet werden.

Projekt

Die Bürgerwind Schönfeld UG & Co. KG plant zunächst 2 Windenergieanlagen vom Typ Vestas V117 mit einer Nennleistung von je 3,45 MW und einer Gesamtkapazität von 6,9 MW, genannt Projekt Schönfeld III, zu betreiben. Zeitlich versetzt, wird eine Erweiterung durch die Windkraftanlage SD Z3 vom Typ Vestas V136 und einer Nennleistung von 3,6 MW geplant und der dazugehörige Genehmigungsantrag ist bereits abgegeben.

Standort

Das Windfeld Schönfeld III liegt in der Gemeinde Tantow im Landkreis Uckermark im Norden von Brandenburg. Die geplanten Standorte der Windenergieanlagen befinden sich westlich der Ortschaft Schönfeld auf landwirtschaftlich genutzten Flächen.

Lageplan

Die Bürgerwind Schönfeld UG & Co. KG plant zunächst 2 Windenergieanlagen vom Typ Vestas V117, genannt Projekt Schönfeld III.

Anlagentechnik

Die geplanten 2 Windenergieanlagen vom Typ Vestas V117 mit einer Nennleistung von 3,45 MW und einer installierten Gesamtkapazität von 6,9 MW verfügen über eine Nabenhöhe von 141,5 m und einen Rotordurchmesser von 117 m.

Zur Produktwebseite Vestas V117


zurück zur Projektübersicht