Aktuelle Meldungen

Innenansicht des Hybridkraftwerks von ENERTRAG bei Prenzlau

19.07.2019

Wasserstoff für die Lausitz - ENERTRAG mit Reallabor-Projekt dabei

Minister Altmaier hat das „Referenzkraftwerk Lausitz” gestern als eines von 20 ausgewählten „Reallaboren für die Energiewende” benannt. ENERTRAG wird nun gemeinsam mit den Partnern, untern anderen dem Zweckverband Industriepark Schwarze Pumpe, LEAG und Energiequelle, den formalen Förderantrag vorbereiten.  mehr

Agenda-Diplom bei Systemtechnik

20.06.2019

Agenda Diplom - Nachwuchs für die Erneuerbaren begeistern!

ENERTRAG ist bei Agenda-Diplom und bei AgendaPlus dabei.  mehr

Aufmacher Dark Sky

24.05.2019

Dark Sky: Testbetrieb der bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung startet in der Uckermark

Noch in diesem Herbst gehen in der Uckermark nachts die ersten Lichter an den Windrädern aus. Am 24. Mai 2019 beginnt in der Nähe von Prenzlau der Testbetrieb des Dark Sky Systems zur bedarfsgesteuertenNachtkennzeichnung (BNK) von Windenergieanlagen. Nach längerer Forschungs- und Entwicklungsphase beginnen ENERTRAG und...  mehr

Symbolbild ISO14001:2015

21.05.2019

ENERTRAG Service GmbH rundet mit der Zertifizierung des Umweltmanagementsystems ihre Qualitätsoffensive ab

Seit kurzem ist es jetzt amtlich: Die Deutsche Akkreditierungsstelle (Dakks) attestierte mit dem Zertifikat DIN EN ISO 14001:2015 der ENERTRAG Service GmbH die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems für die Demontage, Wartung, Instandhaltung und den Grosskomponententausch von bzw. an Windernergieanlagen. ENERTRAG...  mehr

Foto (von links nach rechts): Anil Srivastava (Leclanché CEO),Aristotelis Chantavas (EGP Head of Rest of Europe), Jörg Müller (ENERTRAG CEO)

16.05.2019

ENEL Green Power, ENERTRAG und Leclanché weihen das erste deutsche Batterie-Energiespeichersystem (BESS) in Cremzow ein

Das Cremzow Batterie-Energie-Speicher-System (BESS) bietet Primärregelenergieleistungen an und trägt zur Stabilisierung des deutschen Stromnetzes bei. Das Gesamtinvestitionsvolumen für die Errichtung beträgt ca. 17 Mio. €.  mehr

weitere Meldungen laden